FAQ-Wolf und Mensch

Wie reagiert die Gesellschaft auf die Rückkehr des Wolfes. Besteht eine allgemeine Akzeptanz oder stößt die Rückkehr des Wolfes auf Ablehnung?

Im Jahr 2006 wurde im Wolfsgebiet von einem unabhängigen Institut eine Meinungsumfrage durchgeführt, die ergab, dass die überwiegende Mehrheit der Befragten dem Wolfsvorkommen positiv oder neutral gegenübersteht (Studie als PDF-Download). Rund 16% der Befragten lehnten den Wolf ab. Über die aktuelle Einstellung der Bevölkerung liegen keine gesicherten Informationen vor.

Das subjektive Empfinden der Büromitarbeiter ist jedoch, dass sich die meisten Menschen in den Gebieten, die schon seit mehreren Jahren zum Wolfsgebiet gehören, mittlerweile daran gewöhnt haben, sich mit dem Wolf den Lebensraum zu teilen. Hier wurden zudem viele Bürger im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit über die Biologie und Lebensweise des Wolfes aufgeklärt. Die Entspannung der Stimmungslage im Wolfsgebiet ist auch darauf zurückzuführen, dass während der 10 jährigen Anwesenheit von Wölfen in Sachsen kein Fall von aggressiven/gefährlichen Verhalten gegenüber Menschen vorgekommen ist.

Hingegen sind in den neuen Wolfsgebieten, in denen Wölfe erst seit Kurzem vorkommen, Befürchtungen und Vorbehalte insbesondere bezüglich der Gefährlichkeit von Wölfen, stärker vorhanden.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen