Wolfswelpe im Hohwald überfahren

26.11.2012:
Am Samstag, den 24.11.2012, wurde im Hohwald (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) ein Wolfswelpe bei einem Autounfall getötet. Das weibliche Jungtier wurde auf der Hohwaldstraße von einem Auto angefahren und flüchtete anschließend in den Wald. Dort wurde das tote Tier später von Treibern einer zu dem Zeitpunkt stattfindenden Drückjagd gefunden und an das sächsische Wolfsmanagement gemeldet. Zur weiteren Untersuchung wurde der Kadaver an das Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin gebracht.

Bei der jungen Wölfin handelt es sich um einen Welpen des Hohwald Rudels. Vor zwei Wochen wurde durch die Fotos eines Schafhalters der Nachweis erbracht, dass sich in der Hohwald-Region eine Wolfsfamilie gegründet hat (das Kontaktbüro berichtete).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen