Kontaktbüro

05.03.2013:
Am Montag, den 04.03.2013, wurde in der Nähe von Bernsdorf (Landkreis Bautzen) ein Schaf aus einer 13 – köpfigen Herde getötet. Der Wolf kann als Verursacher nicht ausgeschlossen werden. Die Koppel war an einer Seite, entlang eines Teiches der noch zugefroren war, nicht eingezäunt.

Bei Fragen zu Schutzmaßnahmen für Nutztiere gegen Übergriffe von Wölfen und deren Fördermöglichkeit stehen Ihnen die Untere Naturschutzbehörde Ihres Landkreises und Herr Klingenberger vom Staatsbetrieb Sachsenforst unter der Telefonnummer 0172/3757602 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.